Gebirgskette

Seit Sommer 2009 sind sie Teil des Weltnaturerbes der UNESCO. Sie gehören zu den ältesten und höchsten Gebirgen Europas und trennen den europäischen Kontinent in Nord und Süd: die Dolomiten. Almwirtschaft und Kunsthandwerk sind hier zwei wichtige Wirtschaftsfaktoren. Doch auch rein touristisch bieten sie eine enorme Vielfalt, für Naturliebhaber genauso wie für Kulturfreunde, und das das ganze Jahr über. Die Dolomiten sind mit tiefen Tälern, Berggipfeln bis über 3.300 Meter Höhe, mittelalterlichen Städten, mehrsprachigen Kulturräumen und einer unvergleichlichen Artenvielfalt in Flora und Fauna eines der beliebtesten Ferienziele Europas. Dazu sind sie aus ganz Europa leicht zu erreichen, da sie zentral den östlichen Teil der Alpen bilden.

Die Dolomiten – Alles über die Gebirgskette in den Alpen: