Eine kurze Geschichte des Wanderns & Tipps fürs Wandern

Nichts ist besser als Wandern, wenn man die Natur liebt. Und ganz besonders in den Bergen gibt es unzählige Möglichkeiten. Doch sobald es mehr als ein Spaziergang ist, sollte man so einiges beachten bei diesem ‚Sport‘.

Die Geschichte des Wanderns ist dabei eigentlich gar nicht so lang. Erstmals wurde der Begriff Wandern um 1336 erwähnt. Als der Italiener Francesco Petrarca mit seinem Bruder einen Berg bestieg, den Mont Ventoux. Etwa 15 Jahre später wird in einem Dokument in Deutschland ebenfalls von Wanderern gesprochen. Ende des 18. Jahrhunderts werden dann jedoch die ersten Wander-Erkundler geboren, die zu Fuß sehr 福汇官网 weite Strecken zurücklegen und akkurat ihre Erlebnisse und Erfahrungen schriftlich festhalten, eine Art Landeskunde. Einer der bekanntesten ist J. G. Seume. In der Zeit der Romantiker wurde es, was es für viele heute noch ist: abschalten, aus der Hektik der Zivilisation raus, in der Natur entspannen. Mitte des 19. Jahrhunderts wurde daraus eine Einkommensquelle mit Vereinen, Unterkünften, organisiertem Wandern. Eine kurze Geschichte des Wanderns & Tipps fürs Wandern weiterlesen

Wanderung zur Geislergruppe – Zu Füssen seiner Majestät

Diesen Sommer habe ich eine meiner schönsten Wanderungen gemacht. Ich bin mit einer befreundeten Gruppe Wanderer zu Füssen der Geisler gewandert.

Geisler-gruppe-südtirol
Für mich war diese Wanderung eine der schönsten, die ich dieses Jahr gemacht habe. Sie war lang, fast 5 Stunden, aber in einer atemberaubenden Landschaft. Und die Gesellschaft, obwohl so zahlreich, war auch sehr angenehm.
Los ging es an der Bergstation der Umlaufbahn Col Raiser, immerhin auf über 2.000 Meter über dem Meer gelegen. Die Bahn liegt in Sankt Christina.
Hier hat unser ‚Führer‘ den Weg Nr. 2 genommen. Nach weniger als einer halben Stunde waren wir schon an der Fermeda-Hütte. Hier zeigt er uns wo es lang geht und was wir alles sehen werden. Auf dem Steig in Richtung Cuca-Sattel komme ich ins Gespräch mit einer Mitwanderin, die ich nicht kannte. Sie wohnt gar nicht weit entfernt von mir und wir sind uns schnell klar, dass diese nicht unsere letzte gemeinsame Wanderung wird. Elena hat die selben Interessen wie ich und ist genauso ‚vogelfrei‘.
Auf halbem Weg sehen wir den Lech Sant bzw. Heiligen See, den wir uns selbstverständlich aus der Nähe ansehen. Malerisch, hier sollte man mit Leinwand und Pinsel kommen. Wanderung zur Geislergruppe – Zu Füssen seiner Majestät weiterlesen

Wanderung auf die Schlernbödelehütte – Seiser Alm – Die Geschichte der Dolomiten

Mein erster persönlicher Blog-Post: ich bin aufgeregt. Was wird das für eine Wanderung? Eine ganz andere jedenfalls zu meinen sonstigen. Wo ich normalerweise in die Natur gehe, Gesteine inspiziere oder in einem See bade, muss ich hier meine Erlebnisse schriftlich festhalten. Dabei sollen meine Finger munter über die Tastatur flitzen und meinen hoffentlich bald zahlreichen Lesern einen Pfad aufzeichnen. Welch ein Abenteuer!watch full film Raw online

Prossliner Schwaige Wetterkreuz

Und so werde ich als erstes auch eine meiner ersten Wanderungen beschreiben, die mich eigentlich zu meiner Liebe zur Geologie gebracht hat. Denn bis dahin war es eine verborgene Leidenschaft. Meine erste Wanderung ging mit Freunden in das Frötschtal.
Freunde von mir riefen mich an einem Samstag Abend an und fragten, ob ich nicht Lust hätte, mit ihnen eine Wandertour zu machen. Sie wollten einmal ins Frötschtal und den Geologensteig entlang wandern.
Da ich mich für Geologie interessiere und Wandern Bewegung an der frischen Luft bedeutet, willigte ich ein.
Und so ging es am Sonntag Morgen früh los. Wir sind nach Bad Ratzes in Seis am Schlern gefahren. Wanderung auf die Schlernbödelehütte – Seiser Alm – Die Geschichte der Dolomiten weiterlesen

Kräuter- und Naturwanderungen im Naturpark Puez-Geisler

Jetzt ist die richtige Zeit für draußen sein und die Natur entdecken. Und auch etwas neues für seine Gesundheit lernen. Ein Highlight für die ganze Familie ist ein Ausflug mit einem ortskundigen Wildaufseher. Zusammen mit ihm entdeckt man die Tierwelt der Alpen, erkundet die Flora der Bergwelt. Ein geeigneter Ort ist der Naturpark Puez-Geisler. Dabei geht es aber schon morgens um 6 Uhr los. ä元期权平台 Ähnlicher Natur ist die Kräuterwanderung in Spiluck. Bergwiesenzauber, eine alte Mühle, die heute noch funktioniert und zahlreiche Wildkräuter stehen hier auf dem Programm. Hier geht es dann auch erst um 9.30 Uhr los und man kann hausgemachte Kräuterprodukte ausprobieren. Info über das Tourismusbüro Brixen. In zahlreichen weiteren Orten werden ähnliche Touren im Sommer angeboten.

Ein Urlaub auf der Sonneninsel Grado

Direkt am Strand von Grado, nahe der Lagune und nur wenige Schritte vom historischen Zentrum entfernt, befindet sich das Hotel Savoy. Wen es im Urlaub hierher verschlägt, der verbringt seine schönste Zeit im Jahr an einem Ort, der malerischer nicht sein könnte.

Grado, das schon zu Zeiten der Römer eine wichtige Hafenstadt war, ist geprägt von einer besonderen Landschaft mit Stränden sowie einer weitläufigen Lagune und birgt gleichzeitig wertvolle kulturhistorische Schätze. Bei einem Spaziergang durch die malerischen Gassen lassen sich beeindruckende Bauwerke ebenso entdecken wie kleine Läden oder einladende Restaurants. Ein besonders reizendes Juwel der Stadt ist das Hotel Savoy, das in wunderschöner Lage direkt am Strand liegt. Hier verbringen Gäste einen Urlaub, der ganz im Zeichen des Wohlbefindens steht. Der Wellnessbereich des Hotels verfügt über Sauna, Dampfbad, Whirlpool, Solarium, Fitnessraum sowie Indoor- und Outdoor-Pool im Garten. Außerdem bieten erfahrene Fachkräfte Beauty- und SPA-Behandlungen für alle Bedürfnisse. Am nur wenige Meter entfernten Strand, der mit der „Blauen Flagge Europas“ ausgezeichnet ist, finden die Gäste einen für sie reservierten Bereich. Wer neben der Entspannung auch sportlich aktiv sein möchte, dem sei eine Partie Golf auf dem nahen 18-Loch-Platz von Grado empfohlen. Gerade Golfer lieben die Gegend an der Lagune, die in faszinierender Landschaft unvergessliche sportliche Momente beschert. Ebenfalls nicht weit entfernt liegen außerdem die Golfclubs von Lignano, Triest und Udine, die jeder für sich mit ihren landschaftlichen und spielerischen Attraktionen einen Besuch wert sind.

Auf einen Blick
Das 4*S Hotel Savoy liegt in unmittelbarer Nähe zu den Stränden der Adriaküste. Hier verbringen die Gäste einen Urlaub ganz im Zeichen der Entspannung. Das Hotel punktet vor allem mit seinem Wellnessbereich, aber auch mit seiner schmackhaften Küche. Besonders reizvoll ist ein Urlaub im Hotel Savoy Grado für Golfer, schließlich ist es nur 2 km vom Golf Club Grado entfernt.

Unternehmensinfo
Das elegante 4*S Hotel bietet seinen Gästen einen Urlaub, der vor allem dem Wohlbefinden, dem Relaxen am Strand und dem Golfen gewidmet ist.
DSC_3603zona wellness dell'hotel savoyDSC_3953

Kräuterwanderungen rund um Meran

Kräuterhexen aufgepasst! Von April bis Oktober werden im Meraner Land zahlreiche Kräuterwanderungen angeboten. Jetzt im zeitigen Frühjahr kommen langsam wieder Kräuter wie Brennessel, Gänseblümchen, Löwenzahn, Vogelmiere und viele mehr zum Vorschein. Kräuter und Blumen, die sich bestens zur Heilung kleinerer Wehwehchen einsetzen lassen, aber auch lecker zu zahlreichen Gerichten passen – Pizza eingeschlossen (schon einmal eine 如ä炒外汇 Pizza voller Blüten gegessen?). Auf den Kräuterwanderungen lernt man nicht nur die richtigen Kräuter zu entdecken, sondern auch wie man sie konserviert, verwendet und ihre Heilkräfte. Fast immer Dienstags heißt es auf Kräuterkunde gehen, dabei liegen die Schwerpunkte unterschiedlich. Mal geht es um Heilkräuter, mal um grüne Smoothies, mal um ätherische Öle und vieles mehr. Rechtzeitig anmelden beim Tourismusverein Passeiertal!

von Pro2 (Eigenes Werk) [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons

Petra Polli – Power Words in der Galerie Prisma

In Südtirol gibt es zahlreiche Künstler. Viele werden hier geboren und bleiben hier oder ziehen in die weite Welt, aber auch viele Künstler kommen hier her und bleiben. Eine von den Künstlern, die hier geboren und die weite Welt erobert haben, ist Petra Polli. Sie wurde in Bozen geboren, studierte in Leipzig und Salzburg Kunst – in beiden Städten lebt sie heute – und beschäftigt fxcm福汇 sich mit Malerei und Skulpturen. Ihre Gemälde sind voller Farben und Leben, ihre Drucke in schwarz-weiß, ihre Skulpturen Schriften. Sie ist Mitglied des Südtiroler Künstlerbundes. Petra Polli wurde mehrmals ausgezeichnet und ist in zahlreichen Kunstausstellungen in Italien, Österreich und Deutschland zu sehen. Sie ist ab 13.3. in der Ausstellung Power Words in der Galerie Prisma in Bozen zu sehen.

Ein Ort, geschaffen zum Aktivsein: Die Brenta-Dolomiten

Wer mit einem Urlaub in den Bergen liebäugelt, dem sei der Ferienort Fai della Paganella empfohlen. Hier am Fuße der Brenta Dolomiten hat man alle Möglichkeiten, seine Ferien aktiv zu verbringen.

Eingebettet in die herrliche Berglandschaft des Paganella-Massivs, Wiesen und Wälder vor der Haustür, liegt das Sporthotel Panorama. Im Angesicht der Dolomiten-Gipfel ist es hier ein Leichtes, sich schon frühmorgens nach einem reichhaltigen Frühstück aufzumachen um die Natur wandernd, radelnd oder auf eine andere aktive Art und Weise zu erkunden. Schließlich ist „Sport“ im Hotel Panorama nicht nur ein Wort. Dank bestens ausgestatteter Sportanlagen können sich die Gäste aus einem „Daily Activity Programm“ täglich ihr persönliches Sportprogramm zusammenstellen. Für wohltuende Entspannung sorgt eine über 1.300 m² große Wellnessoase mit mehreren Pools, einer Saunalandschaft und einer Beautyfarm, oder auch der hauseigene Botanische Garten. Besonders gern gesehene Gäste sind auch Familien mit Kindern, für die es eine Fülle an Angeboten gibt: Kinderkrippe, Babyclub oder Kinder- und Jugendwellness. So können sich die Großen ganz unbesorgt aufmachen in die Berge und diesen Ort der Schönheiten mit seiner Ursprünglichkeit kennenlernen. Hier in den Brenta-Dolomiten, die seit 2009 zum Welterbe der UNESCO gehören, kann man das ganze Jahr über die Vielfalt dieser Region aktiv erleben: im Sommer zum Beispiel beim Wandern im Naturpark, im Winter beim Skifahren im Skigebiet Paganella. Das Aktivitätsangebot der Paganella Hochebene umfasst aber noch eine weitere Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten, darunter Gleitschirmfliegen, Rafting, Mountainbiking, Nordic Walking, Eislaufen oder Klettern.

640px-Fai_della_Paganella-panorama_from_Mezzocorona

Fai della Paganella-panorama from Mezzocorona“ von © Matteo Ianeselli / Wikimedia Commons. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.

Biathlon in Antholz

Ganz so toll ist es ja nicht mit dem Schnee. Und wer die letzten Übertragungen aus Oberhof gesehen hat, fragt sich, wie man bei solchen Wetterkonditionen überhaupt etwas austragen kann. Voller Hoffnung auf passendes Wetter werden vom 19. bis 25. Januar in Antholz-Mittertal die Biathlon-Wettkämpfe ausgetragen. Internationale Teams der Spitzenklasse laufen und schießen sich zum Sieg. Das IBU Biathlon World Cup ist eines der wichtigsten Events des Wintersports und wird bereits seit gut 30 Jahren im Antholzertal in der Südtirol Arena 33 ausgetragen. Es ist ein traditioneller Austragungsort in der Sportwelt. Aber der Ort ist auch bekannt für die gute Organisation zwischen Sportevent und Vergnügen. Zum Weltrennen gehört natürlich auch stimmungsvolle Life-Music.download movie I Don’t Feel at Home in This World Anymore now

Skihütten auf Meran 2000 – Zuegg Hütte, Waidmannalm, Piffinger Köpfl

Zum Winter gehört Schnee und ein Kamin oder offenes Feuer. Und ganz besonders in der Bergwelt ist das richtige, gemütliche Winter-Feeling am schönsten. Am meisten kann man es auf Skihütten genießen. Rund um Meran gibt es unzählige solcher urigen Hütten, in denen man teils auch übernachten kann. In absoluter Nähe sind die vielen Almen und Gasthöfe von Meran 2000. Sie bieten nicht nur ein atemberaubendes Panorama von ihren Sonnenterrassen, sondern auch eine unvergleichliche Küche, die mediterran angehaucht typisch tirolerisch ist. Zu den ä元期权平台 zahlreichen Hütten gehören zum Beispiel die Zuegghütte, die Waidmannalm, der Berggasthof Pfiffinger Köpfl, die Meraner Hütte oder auch die Kuhleitenhütte. Hier oben verbringt man bei strahlendem Sonnenschein einen herrlichen Tag auf Skier oder dem Schlitten oder aber man wandert einfach durch die winterliche Landschaft. Einkehren tut man in den Hütten zum Beispiel zum Mittagessen und genießt den Nachtisch am besten warm eingepackt auf der Sonnenterrasse. Oder man fährt zu einem geselligen Abend mit Freunden herauf und verbringt einen unvergesslichen Abend.

Winter-Ski-Opening Vierschach-Helm 2014

Ende des Monats, am 29. November, wird im Hochpustertal an der Talstation Umlaufbahn Vierschach-Helm das Winter-Ski-Opening gefeiert. Es ist gleichzeitig der Zusammenschluss zweier Skigebiete, Helm und Rotwand. Gefeiert wird auch gleichzeitig die Eröffnung der Zughaltestelle Vierschach-Sextener Dolomiten. Damit können Skifahrer in Zukunft direkt mit dem Zug bis an die Pustertaler Talstation in Vierschach-Helm fahren. Zu den Highlights der Ski-Saison-Eröffnung gehören Musikbands wie Marc Pircher und die 左旋肉碱 Abba99, 4Twenty und Rea Garvey. Zum Abschluss gibt es ein großes Feuerwerk. In der Servicestation der Zughaltestelle geht es auch um viel Musik. Die Eintrittskarten bekommt man bereits jetzt schon bei Athesia und den Seilbahnkassen der Sextener Dolomiten. Im Preis beinhaltet sind ein weiterer Ski-Tag im Skigebiet, gültig bis zum 21. Dezember. Mehr Informationen bekommt man über die Sextener Dolomiten AG. Auch wer nicht beim Opening dabei ist, wird sich über das neue, große Skigebiet garantiert freuen.

Traumurlaub in einem 4 Sterne Wellnesshotel in Corvara

Sie wissen noch nicht wohin im wohlverdienten Urlaub? Sie wissen nur: Wellness soll es sein? Inmitten der wunderbaren Bergwelt im Gadertal in Südtirol lässt sich dieser Wunsch erfüllen. Es gibt kaum einen besseren Ort, wo man mit seinem Bedürfnis nach Ruhe und Entspannung besser aufgehoben ist, als das Wellnesshotel Col Alto, Corvara. Nicht nur der ausgesprochen großzügige Wellnessbereich mit Hallenbad, Whirlpool und Saunalandschaft ist überaus überzeugend, sondern auch die zahlreichen kosmetischen Behandlungen und Massagen, von geschulten Händen ausgeführt. Und natürlich die Zimmer und Suiten: Eingerichtet mit Holzmöbeln, die Wärme und einen besonderen Charme ausstrahlen, laden sie zum Verweilen ein, und die spektakulären Aussichten auf die Bergwelt der Dolomiten begleiten den Gast in seinen Schlaf. Was die kulinarischen Highlights betrifft, dafür ist im Col Alto gesorgt. Typische Tiroler Gerichte, modern interpretiert, verwöhnen jeden Gaumen und erwärmen das Herz. In der Lounge und an der Bar klingt ein gelungener Abend gemütlich aus. Im wahren Aktiv-Paradies Alta Badia gelegen, ist es zudem gar keine Frage, wie viele Freizeitmöglichkeiten man sommers wie winters hat: nämlich unzählige. Dabei ist es unerheblich, ob man ambitionierter Sportler oder gemütlicher Genießer ist. Das 4 Sterne Hotel Col Alto ist garantiert das richtige Urlaubsziel für jeden Wellness-Liebhaber.Sleepless movie streaming

Urlaub in der Hochabtei

Es liegt mitten in der schönen Hochabtei: das – wie das Tal in italienisch und ladinisch heißt. Warme Gastfreundschaft, alpines Flair und eine hochinteressante Kultur erwarten hier den Gast. Denn die Alta Badia ist eines der fünf Täler, die in Italien noch die ladinische Kultur und Sprache leben. Und dazu eines der schönsten Ski- und Wandergebiete in Südtirol ist. Hier kann man alles erleben: Kultur und Natur, Abenteuer und Entspannung, lauschige Abende shadowsocks und wilde Nächte. Am besten man stellt sich gleich darauf ein, einen der schönsten Urlaube seines Lebens hier zu verbringen. Im Winter ist der Spaß im Schnee der Hauptdarsteller, jetzt im Sommer und Herbst hingegen werden Wanderschuhe heiß gelaufen. Mit Bergführer die höchsten Gipfel erobern oder alleine durch Flusstäler und über duftende Almenwiesen. Hauptsache raus an die frische Luft, Sonne und Licht tanken und bei viel Bewegung wieder in Schwung kommen.

Lüsen – Wo die Entspannung zu Hause ist

Lüsen liegt im Tal der Wanderer: dem Eisacktal. Und das Dorf ist umgeben von unzähligen, saftigen Wiesen und genauso vielen rauschenden Wäldern. Mehr Natur geht fast gar nicht. Wer in einem Hotel Lüsen seinen Urlaub verbringt, sucht die Naturverbundenheit, die Erholung rundum und taucht ein in eine Zeit, wie es die heute in hektischen Städten fast nicht mehr vorstellbar ist. Hier ist das Tor zum Weltnaturerbe Dolomiten und die Ausflugsmöglichkeiten sind ganzjährig 翻墙 endlos. Entweder man wandert einfach drauf los, ausgestattet mit einer guten Wanderkarte aus dem Hotel, oder man macht eine Erlebnisrundfahrt mit. Ins Gadertal, ins Grödental oder ins Villnössertal. Einen Tag nach Meran oder Brixen und sogar bis zum Gardasee oder zu den Opernaufführungen nach Verona geht es. Doch wirkliche Entspannung, echte Glücksgefühle, bekommt man nur, wenn man im Hotel in Lüsen sich verwöhnen lässt und sich in die unberührte Natur begibt.

Entdecken Sie Lüsen im

Die Klänge der Dolomiten

Die Akustik in den Bergen ist einmalig und mit nichts zu vergleichen. Die Klänge der Dolomiten bieten ein einmaliges Erlebnis. Alljährlich begeistern sie Tausende von Musikfreunden mit klassischen Konzerten unter freiem Himmel, umgeben von einer atemberaubendes Natur. Die Freiheit in der Musik wird durch die Freiheit der Natur noch unterstrichen. Gespielt wird in der Nähe von Schutzhütten und Almen, an Bergseen, Festungen werden zu Musikhallen und viele weitere magische Orte verzaubern zweifach: durch die historische oder natürliche Kulisse und die Klänge von Geige und Bass. Unzählige Konzerte werden geboten, viele beginnen schon mit dem Sonnenaufgang und enden erst in der Nacht. Das Programm beginnt am 29. Juni und endet am 30. August und verspricht ein abwechslungsreiches Programm. Trekking, Gespräche und Diskussionen und Musik ohne Ende. Die Orte sind so vielseitig und breit gestreut wie die Musik. Unbedingt vorher sich erkundigen, wann genau die Konzerte stattfinden, da je Wetterlage eventuell Änderungen sein können.