Arabba

Weicher Schnee, 62 km perfekte Skipisten, die mit 31 Liftanlagen erreicht werden können, atemberaubende Natur – das ist Arabba. Portavescovo mit 2.600 Metern Höhe ist ein schneesicheres Gebiet und gehört zu dem Dolomiten Superski. Ganze vier Pässe verbindet die Sella Ronda und sogar im Sommer kann man hier Skilaufen. Das ladinische Museum in Lavinalongo genauso wie das Schloss Andraz geben Aufschluss über eine andere, heute noch existierende Kultur, die Ladiner. Auch die alte Mühle ist Zeugnis längst vergangener Zeiten. Im Sommer findet man wunderbare Wandermöglichkeiten, Gleitschirmfliegen und sogar Sportfischer finden hier ihr Revier. Mit Bergführern kann man Klettertouren machen, die Natur entdecken, oder aber selber mit einer Wanderkarte auf Entdeckungsreise gehen. Auch die zahlreichen Unterkünfte, Hotels oder Pensionen garantieren Erholung und Wohlbefinden.

Veröffentlicht von

Anna

Ich bin Anna, bin 48, habe 2 Kinder und liebe die Berge. Ich lebe dort wo es am schönsten ist: In Bruneck in den magischen Dolomiten. Ich schwimme für mein Leben gerne, meine Leidenschaft ist die Geologie und ich bin oft in den Bergen unterwegs, meistens mit meinen Freunden, denn meine Kinder sind erwachsen und außer Haus. Ich hoffe ihr habt Spaß beim Lesen.