Die Klänge der Dolomiten

Die Akustik in den Bergen ist einmalig und mit nichts zu vergleichen. Die Klänge der Dolomiten bieten ein einmaliges Erlebnis. Alljährlich begeistern sie Tausende von Musikfreunden mit klassischen Konzerten unter freiem Himmel, umgeben von einer atemberaubendes Natur. Die Freiheit in der Musik wird durch die Freiheit der Natur noch unterstrichen. Gespielt wird in der Nähe von Schutzhütten und Almen, an Bergseen, Festungen werden zu Musikhallen und viele weitere magische Orte verzaubern zweifach: durch die historische oder natürliche Kulisse und die Klänge von Geige und Bass. Unzählige Konzerte werden geboten, viele beginnen schon mit dem Sonnenaufgang und enden erst in der Nacht. Das Programm beginnt am 29. Juni und endet am 30. August und verspricht ein abwechslungsreiches Programm. Trekking, Gespräche und Diskussionen und Musik ohne Ende. Die Orte sind so vielseitig und breit gestreut wie die Musik. Unbedingt vorher sich erkundigen, wann genau die Konzerte stattfinden, da je Wetterlage eventuell Änderungen sein können.

Musicastello – Musik in Burgen Südtirols

Sich Konzerte im Sommer in Südtirol anhören, ist immer ein ganz besonderes Erlebnis. Doch noch aufregender werden sie, wenn sie vor einem historischen Hintergrund stattfinden. Schloss- und Burgkonzerte sind in ganz Südtirol zu dieser Zeit der absolute Hit. In einem gepflegten, geschichtlichen interessanten Ambiente lauscht man den Klängen von Klavier und  Geige, klassische Musik entfaltet sich hier auf ganz wunderbare Weise BlueHostä惠码 sogar mitten in den Dolomiten. Die Brixner Hofburg, Schloss Runkelstein bei Bozen, Schloss Kastellbell im Vinschgau, das Schloss Schenna im gleichnamigen Ort „Kastelbell“ und das Schloss Prösels im Schlerngebiet sind nur einige der zahlreichen historischen Orte für das Musicastello. Wo wann welche Konzerte genau stattfinden kann man in den Tourismusbüros der einzelnen Urlaubsorte erfahren, oder einfach im Hotel nachfragen!