Wandern von Arabba zum Pizac

Dank Freunde, die in Arabba Urlaub machten, hatte ich das Glück, eine wunderbare Wanderung zum Pizac zu machen. Sehr empfehlenswert, denn die Landschaft und das Panorama sind einmalig.
Arabba-estate-2013-3
Freunde aus Deutschland machten diesen Herbst Urlaub in Arabba. Klar, dass ich sie besucht habe und klar auch, dass sie Wandervögel sind. So haben sie sich eine Wanderroute ausgesucht und sind diese mit mir gegangen. Es sollte hinauf zum Pizac gehen, von wo aus man einen traumhaften Blick in die sagenhafte Bergwelt hat.
Gestartet sind wir an der Seilbahn Portavescovo. Wir sind in den Wald auf der linken Seite und entgegengesetzt des Gran Fop an der Straßengabelung gegangen. Eine genaue Wegbeschreibung hatten meine Freunde zum Glück dabei, denn sonst hätte ich wahrscheinlich den falschen eingeschlagen. Wandern von Arabba zum Pizac weiterlesen

Wanderung zur Geislergruppe – Zu Füssen seiner Majestät

Diesen Sommer habe ich eine meiner schönsten Wanderungen gemacht. Ich bin mit einer befreundeten Gruppe Wanderer zu Füssen der Geisler gewandert.

Geisler-gruppe-südtirol
Für mich war diese Wanderung eine der schönsten, die ich dieses Jahr gemacht habe. Sie war lang, fast 5 Stunden, aber in einer atemberaubenden Landschaft. Und die Gesellschaft, obwohl so zahlreich, war auch sehr angenehm.
Los ging es an der Bergstation der Umlaufbahn Col Raiser, immerhin auf über 2.000 Meter über dem Meer gelegen. Die Bahn liegt in Sankt Christina.
Hier hat unser ‚Führer‘ den Weg Nr. 2 genommen. Nach weniger als einer halben Stunde waren wir schon an der Fermeda-Hütte. Hier zeigt er uns wo es lang geht und was wir alles sehen werden. Auf dem Steig in Richtung Cuca-Sattel komme ich ins Gespräch mit einer Mitwanderin, die ich nicht kannte. Sie wohnt gar nicht weit entfernt von mir und wir sind uns schnell klar, dass diese nicht unsere letzte gemeinsame Wanderung wird. Elena hat die selben Interessen wie ich und ist genauso ‚vogelfrei‘.
Auf halbem Weg sehen wir den Lech Sant bzw. Heiligen See, den wir uns selbstverständlich aus der Nähe ansehen. Malerisch, hier sollte man mit Leinwand und Pinsel kommen. Wanderung zur Geislergruppe – Zu Füssen seiner Majestät weiterlesen

Kräuterwanderungen rund um Meran

Kräuterhexen aufgepasst! Von April bis Oktober werden im Meraner Land zahlreiche Kräuterwanderungen angeboten. Jetzt im zeitigen Frühjahr kommen langsam wieder Kräuter wie Brennessel, Gänseblümchen, Löwenzahn, Vogelmiere und viele mehr zum Vorschein. Kräuter und Blumen, die sich bestens zur Heilung kleinerer Wehwehchen einsetzen lassen, aber auch lecker zu zahlreichen Gerichten passen – Pizza eingeschlossen (schon einmal eine 如ä炒外汇 Pizza voller Blüten gegessen?). Auf den Kräuterwanderungen lernt man nicht nur die richtigen Kräuter zu entdecken, sondern auch wie man sie konserviert, verwendet und ihre Heilkräfte. Fast immer Dienstags heißt es auf Kräuterkunde gehen, dabei liegen die Schwerpunkte unterschiedlich. Mal geht es um Heilkräuter, mal um grüne Smoothies, mal um ätherische Öle und vieles mehr. Rechtzeitig anmelden beim Tourismusverein Passeiertal!

von Pro2 (Eigenes Werk) [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons